The horse is a mirror to your soul and sometimes you might not like what you see. Sometimes you will.
Buck Brannanman

Pferdegestütztes
Coaching

Wenn das Pferd zum Coach wird

Seit jeher in der Geschichte sind Pferde treue Partner an der Seite von uns Menschen. Heute sind sie vor allem unsere Freizeitpartner, aber auch im therapeutischen Bereich nehmen sie inzwischen eine wichtige und geschätzte Rolle ein.

Etwas neuer ist der Ansatz, Pferde als Co-Coaches bei der Personal- und Persönlichkeits-Entwicklung – sowohl für Privatpersonen als auch im Business-Kontext – einzusetzen. Diese Form des sogenannten “Erlebnis-Coachings” gilt in Fachkreisen als besonders effektiv und nachhaltig.

Warum?

Pferde haben die Gabe, uns einen Spiegel vorhalten zu können, wodurch wir unsere Wirkung auf Mitmenschen – Familienmitglieder, Kollegen oder Angestellte – leichter reflektieren können.

Das können sie deswegen so gut, weil sie im Gegensatz zu menschlichen Coaches zu 100% neutral sind. Sie bewerten uns nicht nach Merkmalen wie Alter, sozialem Stand, Hierarchie etc., sondern reagieren allein auf unsere Körpersprache.

Pferde sind Herdentiere und leben wie wir Menschen in einem Sozialverband. Aber im Gegensatz zu vielen Menschen beherrschen sie die ganze Soft Skill-Palette von Intuition, Empathie, Authentizität, Respekt bis hin zu Vertrauen par excellence. Und sie sind gewillt, uns diese Eigenschaften wieder zu vermitteln.

Dadurch können sie uns helfen, unsere Selbstwahrnehmung und unserer Kommunikation zu verbessern. 

Es gelingt uns so, alte Themen leichter abzuschließen, aktuelle Herausforderungen – sei es privat oder im Job – erfolgreich zu meistern, und uns für die Zukunft weiterzuentwickeln und mental zu stärken.

Du möchtest …

… mehr (Selbst-)Vertrauen entwickeln?

br

… neue Wege gehen?

Sie möchten als Team …

… mit Leichtigkeit jede Herausforderung meistern?

br

… mit Freude neue Visionen kreieren?

Dann geht's hier zum konkreten Ablauf:

Im ersten Schritt findet vor dem Coaching ein erstes telefonisches Vorgespräch statt. Hierbei berichten Sie (als Einzelperson oder Teamleitung) von Ihren aktuellen Themen und Herausforderungen und definieren Ihr persönliches Coachingziel.

Der Coaching-Termin läuft in drei Stufen ab:

1.  Erlebnis durch Übung mit dem Pferd

2. Selbsterkenntnis

3. Transfer in den Alltag

Wir begleiten Sie im Coaching mit einer Methodenvielfalt auf Ihrem Weg. Dabei geben Ihnen die Reaktionen der Pferde die wichtigen Impulse für neue Ideen, Sichtweisen oder Verhaltensweisen, die Sie lernen in Ihren Alltag zu integrieren.

Wichtig ist: Alle praktischen Übungen werden am Boden mit dem Pferd durchgeführt. Sie benötigen keinerlei Pferde- oder Reiterfahrung, nur etwas Mut, Offenheit und Neugier.

Meine Kooperationspartnerin, die Pferde & der Ort

Für meine Coachings kooperiere ich mit Elena Kummert, ebenfalls pferdegestützter Coach sowie ausgebildete Reittherapeutin.

Team-Coachings sowie Gruppen-Workshops halten wir gemeinsam ab. Einzel-Coachings können je nach Wunsch mit uns beiden oder einzeln gebucht werden.

Alle Coachings finden auf Elenas Enerspeter-Ranch zusammen mit ihren Pferden statt. Je nach Wetterlage können hier die Halle oder der Reitplatz genutzt werden.

Enerspeter-Ranch

Elena Kummert

Jakobusstraße 23

91281 Thurndorf

Mehr Infos rund um Elenas Pferde und die Anlage finden Sie hier: https://www.horsemate.net

Einzel-Coaching

Hier unterstützen wir Sie als Person - sei es bei persönlichen Herausforderungen oder in der Weiterentwicklung und Stärkung Ihrer Persönlichkeit.

Krisen meistern
mutiger werden
Grenzen setzen lassen
Konfliktsituationen lösen
Durchsetzungsvermögen erlangen
Entscheidungssituationen bewältigen
Vertrauen und Selbstvertrauen entwickeln
berufliche und private Veränderungen meistern

Workshops

Hier erhalten Sie Impulse und profitieren neben dem Feedback von Pferd und Coach auch von den Ideen und Erfahrungen der anderen Teilnehmer.

Stressbewältigung
Vertriebs-Coaching
Burnout-Prävention
Krisen-Management
Führungskräfte-Coaching
besseres Selbstmanagement

Team-Coachings

Hier beschäftigen wir uns mit den aktuellen Themen und Herausforderungen Ihres Unternehmens, ihrer Abteilung, ihres Vereins etc.

Team-Stärkung
Krisen-Management
Team-Kommunikation
(neue) Rollen im Team
Konfliktlösung im Team
Zeitmanagement im Team
Team-Entwicklung mit gemeinsamer Vision
Stärkung der individuellen Potentiale der Team-Mitglieder

Nächste Workshops

  • 27.03.2021: "Feel free" - Impulse für mehr Freiheit und Leichtigkeit im Alltag
  • 10.04.2021: "Calm down" - Impulse für weniger Stress und mehr Gelassenheit im Alltag
  • 17.04.2021: "Wind of change" - Impulse für (Lebens-)Veränderungen
  • 15.05.2021: "Me, myself and I" - Impulse für besseres Selbstmanagement
  • 29.05.2021: "Let US do this" - Impulse für Führungskräfte: das neue Führen mit Vertrauen und Authentizität

Wissenschaftliche Hintergründe zum pferdegestützten Coaching

„Wir haben zwar alle denselben Himmel, aber nicht den gleichen Horizont“

Ob privat oder im Job, tagtäglich werden wir mit zwischenmenschlichen Konflikten konfrontiert.

Die Gründe?  

Jeder Mensch lebt in seiner eigenen Welt, erschaffen durch seine persönlichen Erlebnisse und Wahrnehmungen. Hinzu kommt die zunehmende Reizüberflutung im Außen, die zu Brüchen in der Kommunikation führt. 

Das Ergebnis? 

Wir drehen uns oftmals im (Gedanken-)Kreis und es entstehen Missverständnisse, Misstrauen, Missgunst.

Die Lösung?

 Mehr Empathie, gegenseitiges Verständnis und authentische Kommunikation.

Was es dazu braucht? 

Selbst(er)kenntnis, Soft Skills und eine präzise Wahrnehmung. 

Denn 50-60 % unserer Kommunikation besteht aus der Körpersprache, 20-30% ist Stimme und nur 10% Wort.

Wie wir die erlangen können? 

Durch die Pferde!

Pferde halten uns einen Spiegel vor, durch den wir unsere Wirkung auf Mitmenschen, Angestellte oder Kollegen leichter reflektieren können.

Warum sind Pferde die besseren Coaches?

Pferde bewerten jede Situation im Gegensatz zu uns Menschen 100% neutral, unvoreingenommen und vor allem immer wieder neu. Sie haben keine Projektionen – auch nicht uns Menschen gegenüber. Aus diesem Grund reagieren sie auch nicht auf unsere Masken, einstudierte Muster, erschaffene Kunstfiguren oder Manipulationen.

Sondern sie schenken uns erst dann Vertrauen, wenn wir vollkommen wahrhaftig und authentisch mit ihnen interagieren.

Kritische Reaktionen lassen sich vor diesem Hintergrund für viele von Pferden leichter annehmen als von menschlichen Coaches.

Warum sind Coachings mit Pferden so effektiv?

Bei den Pferden befinden wir uns in einer natürlichen und damit perfekten Lernumgebung. Denn in der Nähe von Pferden schüttet unser Körper das Hormon Oxytocin aus, wodurch wir einen leichteren Zugang zu unseren Gefühlen und Körperempfindungen bekommen. Damit sind wir offener und sensitiver für unsere Umwelt und uns selbst. Mit Pferden lernen Menschen zudem auf allen Ebenen: beobachtend, emotional, interaktiv und vor allem erlebend. Das bedeutet, alle Sinne werden angesprochen und es kommt zu einem senso-emotionalen Lernen. Was am Ende zu einem besonders nachhaltigen Lernergebnis und einer tiefen Verankerung im Bewusstsein führt.

Was können wir alles von Pferden lernen?

Pferde lehren uns vor allem was authentische Kommunikation, Vertrauen und Empathie bedeuten. Und damit geben sie uns einen Leitfaden auf dem Weg zum neuen Führen – sowohl im Bereich Team-Führung als auch beim Thema Selbstführung,

Ihr Credo lautet: Wenn man ihnen die genannten Eigenschaften wahrhaftig entgegen bringt, dann bekommt man diese von ihnen zurück.

Die Zukunfts-Vision

Jeder Mensch hat das Bedürfnis „gesehen zu werden“. Wenn wir unserem Gegenüber (Familie, Partner, Kollegen, Kunden, etc.) nun mit unserer ganzen Aufmerksamkeit zuhören, können wir ihn/sie völlig neu „sehen“, besser verstehen und gezielt auf deren Wünsche eingehen.

Wenn wir es dann noch wagen, uns selbst und auch unseren Unternehmen oder Projekten „die Masken abzunehmen“, eine wahre Botschaft und ein dazu stimmiges Gesamtbild zu kreieren, dann sind wir auf dem mutigen Weg hin zu einer authentischen Kommunikation.

Und dann können wahre Wunder entstehen, denn dann sind wir mit unserem Umfeld und unseren Projekten auf dem Weg zum Glück!

„Glück ist, wenn das, was du denkst, sagst und tust miteinander im Einklang steht.“ (Mahatma Gandhi)